Ein Rumpelwicht für die Räubertochter

20120605-141106.jpg
:]

Vor Ewig und drei Tagen habe ich mal bei Ashley ein sehr inspirierendes Tutorial für eine Namens-Bild-Bastelei gesehen, und es seit dem nicht mehr aus dem Kopf gekriegt. Ganz klar, ich würde mich auch irgendwann einmal daran versuchen! :)
Als dann meine beiden kleinen ♥Schwestern♥ schwanger wurden (mit zwei Monaten Differenz!), war mir sofort klar, dies wäre nun endlich die richtige Gelegenheit.
Marisa hat schon die Version des Bildes für ihre Katie planmäßig früh, nämlich kurz vor der Geburt bekommen, bei Sarah habe ich da leider etwas versagt. Aber gut Ding muss Weile haben… ;)
Jetzt ist Ronja zwar schon sechs Monate alt, aber Gottlob werden Namen ja selten geändert… ;)
Jedenfalls ist mein Schwesterchen überaus happy mit dem Bild, und darüber freue ich mich sehr, sehr.

20120605-142334.jpg

20120605-142428.jpg

20120605-142513.jpg

20120605-142615.jpg
:]

Übrigens:
Ich liebe die Rumpelwichte. Doll.
Aber ich habe heute noch Angst, wenn ich den Film, und sei es in Auszügen, ansehe. Eigentlich muss ich nur daran denken, und bekomme Beklemmungen.
Meine Mutter hat es damals vermutlich gut gemeint, und ist mit mir ins Kino gegangen, um den Film zu sehen.
Nur, dass ich gerade erst fünf geworden war, und der Film wirklich viel, viel, viel, viel, viel zu gruselig für kleine Kinder ist… Ich habe viel unter dem Sitz gesessen, das weiß ich noch ganz genau, obwohl ich kaum Erinnerungen an meine frühe Kindheit habe.
Also, liebe Mütter, bitte guckt den Film nicht mit Kids unter…. …nun, sagen wir mal… Acht vielleicht?
:)

Dies ist mein siebter creadienstag.

Advertisements

Monströs

In den beiden vergangenen Tagen habe ich jede mögliche Minute in ein (Doppel-)Geschenk für eine liebe Person gesteckt.
Gestern habe ich mal endlich wieder einen Yeti genäht. Nun hat der „Ur-Yeti“, den ich mal extra für meine Schwester Marisa kreiert hatte, bereits drei Geschwister. Wobei keiner genau so wie der andere aussieht.
Für Marisa hatte ich den Rücken sehr süß und mädchenhaft gestaltet, weil sie das so mag, und es toll zu ihr passt.

…guckt mal:

20120228-211926.jpg

20120228-211945.jpg

Dieser, neue, Yeti nun hat einen Rücken aus Vintage-Stoffen plus US-Designer-Prints. Ich hoffe, den Geschmack getroffen zu haben!

20120228-212125.jpg

20120228-212138.jpg

Nachdem ich mit dem Yeti fertig war, habe ich aus Fellimitat und Fimo ein Monster gebastelt…
Der Yeti ist nämlich fürs Töchterchen der Dame bestimmt, und Muttern bekommt einen eigenen Gruß von mir… ;)

20120228-212723.jpg

20120228-212805.jpg
(im Verhältnis zur Hand…)

20120228-212913.jpg
(…etwas mehr im Detail…)

Das Monster ist nicht zum Kuscheln geeignet, eher ein „Kunstobjekt“.
Ich bin so so so gespannt, ob es ihr/ihnen gefallen wird! Mein Schatz wird es ihr morgen, überraschend(!), vorbeibringen. Das lustigste daran ist noch, dass die sich noch nie gesehen haben… Jetzt muss ich aber mal aufhören, zu erzählen, sonst verrate ich noch zu viel, und „die liebe Person“ erkennt sich noch“ (weil sie über mein Facebook mitliest…)…. ;)

20120228-213030.jpg

PS:
Dies ist mein zweiter creadienstag.