Aus eins mach vier {oder: Anders kreativ}

Eins vorweg:
Heute kommen meine Maschinen!
Meine Stoffberge!
Mein ganzes, geliebtes Zeug!
UNSER ganzes Zeug.
Yes!
:)

In den letzten Tagen habe ich sehr viel gemacht.
Zum einen habe ich für meine Schwiegermutter, welche Kunst/Designunterricht an der Universität gibt, Recycling-Papprahmen gestaltet.
Diese werde ich in den nächsten Tagen fotografieren und hochladen, bisher bin ich nicht dazu gekommen.
Zum anderen habe ich gleich drei weitere Blogs begonnen.
Zwei davon „ganz privat“:

Einer nennt sich „Nicht Zuhause zu Hause – Unser Leben in Goiânia„, und soll meine Schwestern, sowie alle anderen, die es interessiert, über unser Leben hier etwas (bis etwas sehr) auf dem Laufenden halten.

20120829-161339.bjpg

Er wird gefüttert werden mit Fotos. Vielen Fotos. Von Erlebtem und Gesehenem aller Art, besonders oder alltäglich. Außerdem werden wir natürlich die Fotos auch immer mit etwas dazugegebenem Senf würzen… ;)

Der andere heißt „Vida shoots – Vida knipst„, und ist ein Fotoblog von/für/mit Vida, unserer kleinen Tochter… :)

20120829-155653.jpg

Bei dem dritten Blog in der Runde handelt es sich um einen Blog, den wir im Rahmen unserer begonnenen Aktion, einen Flohmarkt zu initiieren und zu organisieren, ins Leben gerufen haben.

20120829-160351.jpg
{das Logo}

Erst habe ich den Flyer entworfen, dann den Blog gemacht, und jetzt freuen wir uns auf unseren ersten selbstorganisierten Flohmarkt.

20120829-160634.jpg
{der Flyer}

Flohmärkte sind hier nicht verbreitet, da müssen wir ganz klar was dran ändern! ;)

Advertisements